BUCH FILM KUNSTGALERIE KONTAKT
 
 
 


AGB

Sehr geehrter Kunde, es ist nun mal so: Geschäft ist Geschäft und Gesetz ist Gesetz und Ordnung muss sein. Weil es das Gesetz so will und weil wir mit offenen Büchern arbeiten, machen wir Sie hier schwarz auf weiss mit unseren Geschäftsbedingungen bekannt. Wir rechnen mit Ihrem Verständnis, wenn wir darauf aufmerksam machen, dass für unsere Geschäftsbeziehungen zu Ihnen nur diese Verkaufsbedingungen gelten, sofern nicht ausdrücklich und schriftlich etwas anderes vereinbart ist. Nun also Punkt für Punkt unsere Verkaufsbedingungen.

1. Bei Aufträgen von Vollkaufleuten an uns gilt ein Geschäft erst mit unserer schriftlichen Auftragsbestätigung als vereinbart. Mündliche Abreden gelten hier nur dann, wenn sie von uns schriftlich bestätigt werden. Im übrigen gelten folgende Bestimmungen auch bei Geschäften mit Nicht-Vollkaufleuten.

2. Nur im Wirtschaftsraum Freiburg gelten unsere Preise frei Haus.

3. Geringfügige und handelsübliche Abweichungen in Struktur, Farbe und Konstruktion sind zulässig.

4. Bei Material- oder Ausführungsmängeln sind wir zu Nachbesserung oder Ersatzlieferung innerhalb angemessener Frist berechtigt. Sollte Nachbesserung oder Ersatzlieferung fehlschlagen, verbleibt es beim Recht des Kunden auf Herabsetzung des Preises oder Rückgängigmachung des Vertrages.

5. Lieferungen, die nicht von uns selbst ausgeführt werden, erfolgen auf Gefahr des Kunden. Wir empfehlen dringend, jede Sendung sofort nach Empfang auf etwaige Transportschäden zu untersuchen, sich etwaige Schäden vom Transportführer sofort schriftlich bescheinigen zu lassen. Werden bei Bahn-, Post-, oder Speditionsversand Schäden erst beim Auspacken zugestellter Ware festgestellt, ist dies dem Transportunternehmen sofort schriftlich anzuzeigen. Wir bitten um eine Kopie der Mängelanzeige. Im Rahmen unseres Kundendienstes sind wir bereit, bei der Geltendmachung von Ersatzansprüchen behilflich zu sein.

6. Zahlungen sind, wenn nicht schriftlich etwas anderes vereinbart wurde, nach Rechnungszugang fällig. Bei Zahlungseingang innerhalb einer Woche gewähren wir 2 % Skonto. Beträge unter € 500 sowie Rechnungen für Redaktions-, Druck- oder sonstige Lohnarbeiten sind rein Netto zu zahlen. Bei Auftragssummen über € 1.000 ist ein Drittel als Anzahlung innerhalb zwei Wochen nach Auftragsbestätigung zu leisten, das zweite Drittel nach Drucklegung und das letzte Drittel nach Rechnungszugang.

7. Gelieferte Ware bleibt bis zum vollständigen Ausgleich unserer Forderungen, auch solcher aus anderen Lieferungen, unser Eigentum.

 


8. Unsere Leistungen (gekaufte Waren, bestellte Arbeiten) sind binnen acht Tagen nach Zugang unserer Nachricht über unsere Lieferbereitschaft beim Kunden entgegenzunehmen. Geschieht dies nicht, können wir ihm eine Nachfrist setzen, mit der Erklärung, dass wir nach deren Ablauf unsere Leistung an ihn ablehnen. Nach erfolglosem Ablauf auch dieser Frist sind wir berechtigt, durch schriftliche Erklärung vom Vertrag zurückzutreten oder Schadensersatz wegen Nichterfüllung zu verlangen.

9. Sofern wir gemäss Nr. 8 auf Schadensersatzzahlung durch den Kunden bestehen, sind wir berechtigt, als Ersatz für unsere Aufwendungen und für entgangenen Gewinn 33 1/3 % der Auftragssumme zu verlangen. Es ist möglich, den Schadensbetrag höher anzusetzen, wenn wir einen höheren Schaden nachweisen; umgekehrt ist er niedriger, wenn unser Kunde einen geringeren Schaden nachweist.

10. Für etwaige redaktionelle oder satztechnische Mängel sowie für die Vollständigkeit übernimmt der Herausgeber keine Haftung. Alle Rechte vorbehalten.

11. Unsere Publikationen bzw. Veröffentlichungen sind urheberrechtlich geschützt. Die dadurch begründeten Rechte, insbesondere der Übersetzung, des Nachdrucks,der Entnahme von Abbildungen, der Wiedergabe auf photomechanischem oder ähnlichem Wege und der Speicherung in Datenverarbeitungsanlagen bleiben, auch bei nur auszugsweiser Verwertung, vorbehalten.

12. Im übrigen gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

13. Gerichtsstand für alle Ansprüche aus unseren Geschäftsverbindungen ist Freiburg im Breisgau.

Freiburg, Juli 2009

Zahlungsbedingungen

Sofern nicht anders vereinbart, gelten folgende Zahlungungsbedingungen: 14 Tage nach monatlicher Projektabrechnung bzw.1/3 bei Auftragserteilung, 1/3 bei Drucklegung/nach Drehende und 1/3 bei Lieferung. Preise zzgl. der gesetzlich geltenden MwSt.; Bücher mit ISBN; Filme, Videos zzgl. der gesetzlich geltenden MwSt.

Copyright

Im Angebot ist die Vergütung für Copyright, zugleich Abgeltung der Nutzungsrechte gemäss
§ 31.3 Urheberrechtsgesetz, zur ausschliesslichen uneingeschränkten Verwendung beim Auftraggeber, wenn nicht ausdrücklich anders vereinbart.

© 1988 - 2014 BASSLER Verlag | Impressum | Kontakt | AGB